Wer braucht schon Bargeld?

Posted in Tech Thursday by Nils on 09 February 2017

Als ich in Deutschland meine neue Kreditkarte bekommen habe, wollte ich unbedingt die neue Bezahlfunktion mit Visa PayWave ausprobieren. Allerdings wurde ich in jedem Laden, in dem ich damit bezahlen wollte, nur fragend angeschaut.

Hier in Hong Kong wird man fast eher fragend angeschaut, wenn man jemandem an der Kasse Geldscheine vor die Nase hält. Seit 1997 die Octopus Karte als erste ihrer Art für die Bezahlung des öffentlichen Nahverkehrs eingeführt wurde, lässt sich fast alles damit bezahlen. Jeder kleiner Bus, 7Eleven, McDonalds, Supermärkte und selbst manche Straßenstände akzeptieren diese kontaktlose Bezahlmöglichkeit.

Octopus

Man lädt die Karte vorher auf und kann dann das Geld darauf ausgeben. Dadurch wird das bezahlen an den Kassen viel schneller und ich weiß schon jetzt, dass ich mich bei der ersten deutschen Oma ("Einen Moment. Ich glaube, ich habe es passend.") danach sehnen werde. Eine App auf dem Handy kann die eigene Karte ebenfalls lesen und zeigt einem die Auflistung seiner letzten Einkäufe an.

Auch neben der Octopus Karte wird vieles akzeptiert - AliPay aus China, ApplePay und Android sind selbstverständlich. Und natürlich konnte ich hier auch endlich meine kontaktlose Kreditkarte ausprobieren.

Einen Pluspunkt hat Bargeld allerdings: Bei negativen Zinsen kann man es einfach abheben und unter die Matratze legen.