"Und, wohin fahren Sie heute noch?" - "Hongkong"

Posted in Travel Tuesday by Nils on 08 November 2016

Blick aus meinem 4qm Airbnb Appartment

Nachdem ich die Weltmetropole Kapellen-Drusweiler, den internationalen Verkehrsknotenpunkt Winden und meine Heimatstadt Karlsruhe mit der Bahn hinter mir gelassen habe, kam ich kurz vor Frankfurt mit einer Mitfahrerin ins Gespräch: Sie ging davon aus, jetzt in Köln auszusteigen, weil ihre ursprüngliche Verbindung zu dieser Zeit dort sein sollte. Ich habe ihr dann kurz vor dem Ausstieg empfohlen, für Köln doch lieber noch eine Stunde im Zug zu verbleiben und sie hat mir daraufhin ihre umständliche Reise nach Münster erläutert. Dann fragte sie: "Und, wohin fahren Sie heute noch?" "Hongkong" "Oh. Da nehmen Sie dann aber wohl den Flieger."

Und was für einen Flieger ich genommen habe: A380-800. Naja, zunächst habe ich vier Stunden auf dem Flughafen rumgelungert, weil ich ja unbedingt "rechtzeitig" da sein musste.

Der Flug war erstaunlich unspektakulär: Abendessen, der Versuch zu schlafen, Frühstück. Die Triebwerke des A380 sind unglaublich leise und das riesige Flugzeug liegt ruhig in der Luft und wenn es nicht Flugzeugnahrung und -sitze gäbe würde man kaum merken, dass man fliegt.

Nach einigen Einkäufen (SIM, Octopus Card, etc.) direkt am Flughafen bin ich dann mit dem Bus zu meiner Airbnb Unterkunft in Po Lam gefahren. Citymapper war dabei eine unersetzliche Hilfe für den Nahverkehr.

Mein (sehr freundlicher) Gastgeber Tim hat mich direkt am Busbahnhof abgeholt und mein kleines Zimmer im 28. Stock gezeigt.